Home

===============================================================================

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite:

Von hier können Sie direkt die ganz wichtigen bzw. aktuellen Informationen erreichen:

Bei Interesse können Sie auch tiefer in unsere Internetseite eintauchen, indem Sie über die beiden Menüs links am Rand bzw. oben auswählen, was Sie interessiert.

 

 

===============================================================================

„Da wünscht man sich nochmal in der fünften Klasse zu sein“

Jeden Mittwoch, Donnerstag und Freitag herrscht in der Schulküche der OBS Marklohe geschäftiges Treiben. Es wird geschibbelt, geschmiert, diskutiert und ganz viel gelacht. Der Obstsalat ist schon fertig und als nächstes wird die Schnittchenplatte verziert. Es werden heute Radieschen nach einem YouTube-Video geschnitzt und Gurkenscheiben als Dekoration geschnitten. Pünktlich um 9:30 Uhr wird im Klassenraum 206 serviert - die 5b wartet schon! In 10 Min sind alle Platten leer!

Seit 3 Wochen gibt es ein neues Projekt an der OBS Marklohe. Das gesunde Frühstück.
Die „Großen“ versorgen die „Kleinen“ einmal in der Woche mit einem ausgewogenen Frühstück.

Neben dem Sozialen Aspekt beschäftigen sich die Schüler der 10a, der 7a und die Schülerfirma OBS Holzbau mit folgenden Fragen: Was ist ein gesundes Frühstück? Wie lange ist ein Lebensmittel wirklich haltbar? Wie können wir Obst und Gemüse anrichten damit es die fünften gerne essen? Was kommt gut an und was nicht? Was schaffen wir in einer Doppelstunde?

In Zusammenarbeit mit „Der Tafel Nienburg“ lernen die Schüler der OBS Marklohe vieles über gesunde Lebensmittel und nachhaltige Ernährung und auch die Verschwendung von Lebensmitteln spielt in dem Projekt eine sehr große Rolle. Aber auch -  was ist „Die Tafel“, was macht „Die Tafel“ und wer geht dort hin und warum -  sind die Themen mit denen sich die Schüler beschäftigen.

Jeden Dienstag bekommt die Schule eine Auswahl Lebensmittel von „Die Tafel“ in Nienburg. Am Mittwochmorgen überlegen die Schüler als erstes gemeinsam - was mit den Lebensmittel möglich ist und wie man es umsetzen kann. Gibt es eine Obstplatte oder vielleicht doch lieber einen Obstsalat? Und dann geht es los!

Ziel des Frühstücks-Projekt ist ein gemeinsames und gesundes Frühstückserlebnis für die Klassen zu schaffen von dem nicht nur Schüler aus problematischen und finanziell schwachen Verhältnissen profitieren. Alle sollen eine Gefühl für gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit bekommen und in ihrer eigenen Selbständigkeit und Kreativität gefördert werden und natürlich soll es auch ein spaßbringendes, praxisnahes und kurzweiliges Projekt sein, bei dem auch viel für die eigene Zukunft hängen bleibt.

Die Projektbegleiter Sozialarbeiter Heiner Wendebourg, Ünal Baykus und Andrea Döring freuen und bedanken sich für die Unterstützung „Die Tafel“, die Mitarbeit der Schüler und des Kollegiums der OBS Marklohe.

 

Schlittschuhlaufen in Nienburg

Kurz vor den Weihnachtsferien machte sich die Klasse 6c mit ihrem Sportlehrer Herr Tonn und ihrem Klassenlehrer Herr Knütel nach Nienburg auf, um auf dem Kirchplatz Schlittschuhfahren zu gehen. Zum Glück war die Eisbahn dieses Jahr zum ersten Mal überdacht, so dass der herbstliche Regen keine Chance hatte, die Freude auf dem Eis zu trüben. Die erfahrenen Fahrer*innen unterstützten die etwas unsicheren und alle halfen sich bei einer kleinen Irrfahrt oder Sturz gegenseitig. Nach dem großen Spaß auf dem Eis ging es dann noch in Kleingruppen über den Weihnachtsmarkt und abschließend wieder mit dem Bus zur Schule zurück.

16 neue Schülerscouts im Team

Am 12. und 14. November fand die Ausbildung unserer neuen 16 Schülerscouts statt. Sie ergänzen das Team auf insgesamt 34 Scouts. Herzlich Willkommen und viel Spaß bei Eurer wichtigen Arbeit an der OBS Marklohe. Die Scouts sind wie immer an den gelben Bändern zu erkennen. Zusätzlich gibt es für jede Klasse einen Plan, auf dem zu erkennen ist, welcher Scout wann Dienst hat. Die Scouts haben einen Tisch im Forum an dem die Schüler sich anmelden MÜSSEN wenn sie in den Verwaltungsbereich wollen. Dies dient dazu unnötige Ansammlungen von Schülern zu verhindern. Wir freuen uns auf die Unterstützung der Scouts in unserem Schulalltag.