Vorlesewettbewerb

Veröffentlicht in Aktuelles

Oberschule Marklohe: Malte Strauß gewinnt Vorlesewettbewerb

Die Aufregung bei den Schülerinnen und Schülern war groß, als am 07. Dezember 2017 wieder der Vorlesewettbewerb der Oberschule Marklohe stattfand. Hierzu waren sowohl die Eltern- als auch die Schülervertreter des Faches Deutsch eingeladen. Sie bildeten zusammen mit den Deutschfachlehrkräften Frau Klein und Frau Göbel, der Fachleitung Frau Heidorn sowie Frau Linderkamp, die die Bücherei der Schule betreut, die Jury.

Bereits im Vorfeld wurden die zwei besten Leser(innen) in jeder der drei sechsten Klassen gekürt.  Auf dem Vorlesewettbewerb musste allerdings nicht nur der geübte, sondern auch ein unbekannter Text vorgetragen werden. Alle Schülerinnen und Schüler lasen auch diesen auf einem ansprechenden Niveau, wenn auch mit kleinen Unterschieden in der Lesetechnik.

Schließlich konnte Malte Strauß (6c) mit seiner Textstelle aus dem Buch „Ein Fall für Kwiatkowski – Die afrikanische Maske“ und dem gut vorgetragenen fremden Text die Jury überzeugen. Den zweiten Platz belegte Malte Busche (6c), während sich Lucy Gevers (6b) Platz 3 sicherte. Alle drei erhielten als Preis jeweils einen Gutschein von Bücher Leseberg.

Ricarda Wichmann (6b), Chantall Isern und Jasmin Thoden (beide 6a) konnten sich über ihre Trostpreise freuen und waren stolz, dabei gewesen zu sein. Alle Preise wurden vom Schulförderverein der ObS Marklohe gestiftet.

Malte Strauß tritt im Februar gegen die Sieger(innen) der anderen Oberschulen sowie Gymnasien im Landkreis Nienburg an.

Text + Fotos: Jessica Heidorn

IMG 3622

IMG 3628

IMG 3626