OBS unterwegs ...

Veröffentlicht in Aktuelles

Köln 2018!

Für fünf Tage konnten die Schülerinnen und Schüler der 10b bei sommerlichen Temperaturen das Großstadtflair der Domstadt Köln genießen. Dabei lernten sie nicht nur etwas über die Tricks gotischer Baumeister und den Prunk antiker Stadtvillen, sondern auch über beeindruckende Weltrekorde im Olympiamuseum. Dass die Zehntklässler auch selbst nicht vor sportlichen Höchstleistungen zurückschreckten, stellten sie nicht zuletzt durch das Erklimmen des Kölner Doms heraus (533 Stufen!). Dem historischen Erbe der viertgrößten Stadt Deutschlands wurde zudem auf vielfältige Weise nachgespürt: Gaben im „EL-DE-Haus“ bedrückende Wandinschriften der Opfer des NS-Regimes Anlass zum Innehalten, begaben sich die Schüler im „Time Ride“ auf eine Zeitreise ins Köln der Kaiserzeit. Doch auch die „Muße“ durfte in der katholischen Rheinmetropole natürlich nicht zu kurz kommen: So blieb neben Bowling-Abend und Rheinschifffahrt ebenso das gemeinsame „Chillen“ auf den Rheinterrassen in Erinnerung der künftigen Absolventen und begleitenden Lehrkräfte (Herr Leffering und Frau Göbel).