Abschlussfeier 2018

Veröffentlicht in Abschlussklassen

Schulabgänger der Oberschule Marklohe verabschiedet

Marklohe. Am Freitag, dem 22.6.2018 wurden aus dem Realschulzweig der Oberschule Marklohe die Schulabgänger feierlich verabschiedet. In diesem Schuljahr nahmen 53 Ju­gendliche ihr Abschlusszeugnis entgegen. Erreicht wurden 13 erweiterte Realschulab­schlüsse, 36 Realschulabschlüsse und vier Hauptschulabschlüsse.

Durch das Programm führte Ella Kürnberger. Begonnen wurde die Feier mit dem Klavier­stück „CantinaBand“, gespielt von Justin Kauffeldt. Anschließend sah Schulleiter Joachim Schmaeck die Absolventen für ihren neuen Lebensabschnitt gut gerüstet, für den sie nun „selbst die Weichen stellen könnten und müssten.“ Und er gab ihnen noch zwei Leitsätze mit auf den Weg: „Fang‘ nie an, aufzuhören und höre nie auf, anzufangen!“ und „Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück.“ (eine indische Weisheit)

In Ihrer Ansprache wünschte Frau Pastorin Thölke den Absolventinnen und Absolventen, dass sie in ihrem weiteren Leben überfließende Liebe erfahren würden und dadurch mög­lichst viel mit und aus Liebe tun könnten. Die Samtgemeindebürgermeisterin Frau Dr. Bast-Kemmerer verglich die Tugenden, die die Schulabgänger zum Erwerb ihres Abschlusses zeigen mussten, mit denen der Spieler der Fußballnationalmannschaft und stellte abschlie­ßend fest, dass sie auf jeden Fall schon Weltmeister wären.

Klassen- und Fachlehrkräfte verabschiedeten sich auf humorige Art von den Klassen. So gedachten tattergreisige Lehrkräfte in einem in der weiten Zukunft spielenden Sketch der Abschlussklassen. Dass Freude und Wehmut an so einem Tag eng beieinander liegen, zeigte sich, als die Schülerinnen und Schüler sich von ihren Lehrkräften verabschiedeten. Spätestens hier flossen die ersten Tränen.

Zwischen den einzelnen Beiträgen sangen Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahr­gangs zwei Lieder, trug Robin Ulmer mit einem Solo auf der elektrischen Gitarre zu seiner eigenen Verabschiedung bei und beeindruckte besonders Maja Karsten mit ihrem exakt in­tonierten Gesang und ihrer ausdruckstarken Stimme das Publikum.

Schließlich gaben die Klassenlehrer die Zeugnisse aus und überreichten jeder Schülerin und jedem Schüler eine Rose. Die drei Besten des Jahrgangs erhielten Präsente, die der Förder­verein der Schule gespendet hatte. Joshua Thielker mit einem Durchschnitt von 1,79 aus der Klasse 10 b, sowie aus der Klasse 10 a Lenya Cilveli (2,07) und Jana Schlemermeyer (2,18)

Zum gemeinsamen Ausklang begaben sich alle Anwesenden zum Buffet, um sich mit Ge­tränken und Speisen, die von den Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen und deren Eltern gespendet worden waren, zu stärken.

Folgende Schülerinnen und Schüler erhielten ihr Abschlusszeugnis:

10 a: Aynur Baydak, Lenya Cilveli, Matthis Dettmer, Julia Garbe, Janine Hagen, Marie Hitz­mann, Mohamad Hussein, Luis Kastenschmidt, Till Kauffeldt, Ayleen Krüger, Klaudia La­koma, Mattes Lorenscheit, Nils Lühring, Jona Meier, Maximilian Meyer, Celina Neumann, Domenik Nietfeld, Lasse Rehren, Jonathan Ruszin, Jana Schlemermeyer, Luca Schulz, Ja­goda Spychala, Lukas Stollburges, Andre Tietjens, Robin Ulmer und Alida Utzni.

 

10 b: Schahin Albo, Sean Avery, Mieke Böttcher, Leon Dicke, Lucas Dicke, Lukas Friedrichs, Isabella Garifulla, Leah Grafe, Leonie Heckelt, Felix Hüneke, Tyson Klepper, Jan Kunze­mann, Lennert Lienhop, Sjard Lücke, Maja Märtens, Jonas Menke, Anton Michel, Christoph Müller, Mustafa Nadeem, Siliviu Puscasu, Veena Ram, Tom Schäfer, Eric Schneider, Enya Schröder, Bela Thiel, Joshua Thielker und Anjulie Zabel.

 IMG_3777_Abschluss_2018.jpg