Seniorenheim-Dez-12

Veröffentlicht in SV-Aktiv

 

Herzlich Willkommen  AWO Seniorenzentrum Marklohe

dsc_0279

Unser erneuter Versuch, Kontakt mit dem örtlichen Seniorenheim in Marklohe aufzunehmen, war ein voller Erfolg. Am 14.12.2011 folgten trotz stürmisch-regnerischer Bedingungen 12 Senioren und einige Betreuer der Einladung unserer 10. Klassen zu einem weihnachtlichen Zusammensein. Die Aula wurde geputzt, Kaffeetische hergerichtet, Kuchen gebacken und alles nett angerichtet und dann hieß es: Warten! Die Aufregung der 10. Klässler stieg und als um kurz nach 10 Uhr die ersten Senioren unsere Schule erreichten, wurden sie sehr herzlich empfangen.

Bei Kaffee und Kuchen kam man schnell ins Gespräch und so manche Barriere zwischen Jung und Alt wurde schnell gebrochen.

dsc_0286dsc_0293

Es durfte an Nichts fehlen und die Schülerinnen und Schüler der 10a und 10b kümmerten sich mit viel Elan um das leibliche Wohl unserer Gäste.

dsc_0291dsc_0298

So wurde es nach kurzer Zeit ein herzliches Beisammensein von "Jung" und "Alt"Wink

dsc_0305

Im Anschluss an den "Kaffeeklatsch" wurde das eigens für die Senioren vorbereitete Programm der Weihnachtsfeier vorgestellt. Die Zuschauer rückten in die ersten Reihen, um einen guten Blick auf die Vorführungen zu haben.

 

dsc_0309

Enno und Mio legten sich auch sofort ins Zeug und eröffneten als zuständige Moderatoren die Vorstellung mit einem Klavierstück gespielt von Miora.

dsc_0313

In der folgenden Stunde wurden plattdeutsche Gedichte und Witze aufgesagt....

dsc_0316

dsc_0329

 

und sogar selbstgeschriebene Poesie wurde dargeboten.

dsc_0328dsc_0334

 

Es wurde getanzt...

dsc_0321

Weihnachtsgeschichten wurden erzählt....

dsc_0333

und unser kleines neues Supertalent hat zusammen mit einer hervorragenden Gitarristin und ihrem "Halleluja" die Senioren und Schüler in Erstaunen versetzt. Ein wahrer OhrenschmausSmile

dsc_0338

Und als zum Schluss alle Senioren mit einem Lächeln auf dem Gesicht mächtig Beifall spendeten, waren alle Akteure sich sicher: Die Mühe war es wert!

Abschließend sangen alle Anwesenden noch ein paar Weihnachtslieder begleitet von Frau Lager Kaub und beendeten so einen wirklich schönen Vormittag für "Jung"  & "Alt" und alle sind sich sicher: Dies war nur der Anfang einer hoffentlich langen Verbindung. Schon jetzt steht fest, dass es im kommenden Jahr ein Wiedersehen geben wirdSmile